Grünes Klassenzimmer

Seit einem Jahr steht auf dem Stundenplan der Berufsschulstufe 4 im Lernbereich Leben/Wohnen und Umwelt/Öffentlichkeit das Thema Bienen für einen Tag. Gemeinsam haben die mittlerweile drei Bienenvölker in der Lebenswelt der SchülerInnen und auch der Schule einen Platz gefunden. Besonders froh sind wir, dass wir eine von fünf Schulen in Sachsen-Anhalt sind, die auf Antrag unserer Bienenpatin, Frau Huber-Schabel, einen Schulimkersatz im Wert von 1000 Euro durch das Landwirtschaftsministerium des Landes Sachsen-Anhalt und den Imkerverband des Landes Sachsen-Anhalt erhalten haben. So können wir viel besser rund um und mit den Bienen arbeiten. Wir besitzen jetzt sogar eine eigene Schleuder. Die Präsentation unserer schulimkerlichen Arbeit in Bernburg bei der Veranstaltung des Imkerverbandes des Landes Sachsen-Anhalt zum Thema "Bienenhaltung an Schulen" ist mit viel Aufmerksamkeit aufgenommen worden. Unser erster "Lindgreenhonig" war ein Erfolg. Vielleicht auch, weil wir ganz viel Kraft und Energie in den neu entstandenen Blühstreifen in unserem Grünen Klassenzimmer gesteckt haben. Er ist als Bienenweide gedacht und soll möglichst das ganze Jahr über unseren Bienen eine Tracht ermöglichen. Herzlichen Dank an alle, die uns mit bienenfreundlichen Pflanzen, wie Akelei, Fetthenne, Sonnenblumen und auch einem Apfelbäumchen unterstützt haben.

Wir haben seit diesem Schuljahr ein "Grünes Klassenzimmer". Im Freien zu lernen ist sehr spannend. Besonders dann, wenn man neben den vielen kleinen Insekten und Vögeln auch Bienen beobachten kann. Dies ist seit April möglich. Wir haben mit Hilfe unseres Fördervereins eine bienenfreundliche Umgebung in unserem Schulgarten geschaffen und versuchen die Natur jetzt mit den Augen eines Imkers zu begreifen. Einige Kenntnisse über die Bienen haben wir auch schon. Besonders interessant sind Beobachtungen der Arbeitsbienen. Sie haben gelbe, orangene und sogar rote Pollenhöschen. In der Lernwerkstatt Computer fotografieren wir Wichtiges, um im neuen Schuljahr ein Bienentagebuch zu schreiben. Wir besitzen mittlerweile auch eine sehr emsige Bienenkönigin. Frau Narr hat sie entdeckt. Diese Woche sind unsere Bienen in eine größere Wohnung gezogen. Die nachfolgenden Bilder zeigen einen kleinen Ausschnitt von unserem besonderen Lernort.


Webdesign und Programmierung: © 2012 - 2018 ixxilon WebDesign