Künstlerhaus "Fabelhaft"

Ein Projekt des Künstlerhaus 188 e.V. mit Schülerinnen und Schülern der Berufsschulstufen

Traditionell haben wir im Oktober wieder ein Projekt im Künstlerhaus 188 mit der Diplom-Keramikerin Renée Reichenbach und dem Diplom-Maler & Grafiker Burkhard Aust durchgeführt. Thema waren Fabeln und Fabelwesen. Im Verlauf der Woche waren eine Reise in die eigene Phantasie und auch ein ganz realer Ausflug in fremde, unbekannte Arbeitsräume und Tätigkeiten mit einem offenen Rahmen und individuellen Rhythmen möglich. Die Arbeiten des malerisch/grafischen Bereiches und auch besonders des keramischen Bereiches bei der Arbeit mit Ton und Fliesen wurden mit großer Freude und Kreativität ausgeführt. Was beispielsweise den SchülerInnen der Berufsschulstufe 4 am besten gefallen hat, zeigen die nachfolgenden Auswertungen:

Nico Angelo, 19 Jahre
Ich war sozusagen der Super-Drachen-Spezialist. Am besten hat mir gefallen, einen Drachenkopf aus Ton zu machen. Auch mit Hilfe der Kratztechnik ist auch ein Drache entstanden.

Rosalia, 17 Jahre
Mir haben am besten die Tonarbeiten gefallen. Das Bemalen der Fliesen war auch toll.

Dennis Sch., 18 Jahre
Mir hat am besten gefallen, einen großen Löwen aus Ton zu machen. Das große Plakat "Fabelhafte Welt" habe ich mit einem Greif bemalt. Das war klasse.

Dennis K., 17 Jahre
Ich habe Freude daran gehabt, einen Hyänenhund zu zeichnen.

Daisy, 17 Jahre
Ich habe ein Reh getöpfert. Auch das Malen war schön. Und ich habe auch noch einen Frosch und einen Löwen auf Fliesen gemalt.

Ralf, 17 Jahre
Toll war die Arbeit mit Ton. Beim Zusammenfügen der Teile brauchte ich sehr geschickte Hände.

Wir freuen uns auf die Ausstellungseröffnung im Künstlerhaus 188, die am 24.11.2014 um 15.00 Uhr sein wird. Eine Woche lang sind dann unsere Künstlerarbeiten zu sehen. Ein Besuch lohnt sich. Schauen Sie doch einfach bis zum 28.11.2014 vorbei.


Webdesign und Programmierung: © 2012 - 2018 ixxilon WebDesign